Stadtmeisterschaften 2010


Rekorde, Bestzeiten und starker Nachwuchs bei den Stadtmeisterschaften
Christoph Schmidt und SUA Staffeln mit Stadtrekorden


Bei den Stadtmeisterschaften 2010 im Schwimmen traten am vergangenen Wochenende 169 Aktive der Wittener Schwimmvereine im Annener Hallenbad an, um die Besten der Stadt zu ermitteln. Mit 92 Stadtmeistertiteln, 56 Vizetiteln und 36 Bronzerängen konnte sich dieses Jahr die Sport Union Annen an die Spitze setzen. Auf dem zweiten Platz der Gesamtwertung landete die SVG Witten 84/09 (65/32/13), gefolgt von der DJK BW Annen (8/16/9) und PV Triathlon Witten (4/2/6). Die DJK TuS Ruhrtal konnte sich über einen Stadtmeister, einen Vizemeister und 8 Bronzeplätze freuen. Die Nachwuchsschwimmer des TuS Bommern konnten 4 Top Ten Ergebnisse erringen.

SUA- Athlet Christoph Schmidt sorgte gleich bei seinem ersten Start über 100m Lagen für Furore. In einem beinahe perfekten Rennen bestätigte er seine derzeitige Topform und schwamm in 1:04,08 zu einem neuen Stadtrekord, der bis dato bei 1:04,23 stand und von Heiko Rahm im November 2004 aufgestellt wurde. Im weiteren Verlauf der Meisterschaften schwamm er noch zu zwei persönlichen Jahresbestleistungen (100m Schmetterling und 100m Freistil) und zu einer Vereinsjahresbestzeit in 1:09,18 über 100m Brust. Mit den Ergebnissen sammelte er 3 Titel und einen Vizetitel.

Kathrin Guth von der Sport Union zeigte aufsteigende Form. Im Rennen über 200m Lagen konnte sie die gesamte Konkurrenz hinter sich lassen und in neuer Vereinsrekordzeit von 2:39,33 auch unerwartet die 8 Jahre alte Rekordzeit von Ute Welter knacken.

Die Staffelwettbewerbe sorgten wie jedes Jahr für eine Menge Spannung. In 8*25m Freistil und Lagen Rennen der Jahrgänge 1999 und jünger, konnte sich die SVG Witten 84/09 zweimal gegen den Nachwuchs der Sport Union durchsetzen. In den älteren Jahrgängen stellten die Staffeln der SUA in den beiden Wettkämpfen neue Stadtrekorde auf. Über 8*50m Lagen verbesserte die Mannschaft den 20 Jahre alten Stadtrekord der SVG Witten und drückte die Zeit auf 4:12,93 herunter. Den Rekord der SVG Witten über 8*50m Freistil aus dem Jahr 1990 pulverisierte das Team im Abschlussrennen. Hier blieb die Uhr bei 3:45,76 stehen.

Beim kindgerechten Wettkampf der Jahrgänge 2003 und jünger präsentierten sich die kleinen Wasserratten über die 25m Strecken. Im Jahrgang 2004 waren bei den Mädchen Mara Skowronek und Elena Popovic (beide SUA) die jüngsten Teilnehmerinnen. Bei den Jungen ging es mit Jahrgang 2005 noch jünger zu. Hier waren Mark Alexander Böving (SUA) und Mohjit Grewal (DJK BW Annen) am Start. Erfolgreichste Athleten waren Helena Brandt (2003) und Thorben Lückner (2003, beide SVG) mit jeweils 3 Stadtmeistertiteln, gefolgt von Mark Alexander Böving und Elena Popovic mit je 2 Titeln. Ebenfalls erfolgreich waren Mara Skowronek und Sonja Ickstadt (2003, SVG) die sich jeweils einen Stadtmeistertitel erschwimmen konnten.

- - - - -

Erfolgreichste Schwimmerinnen und Schwimmer im Überblick:

SUA: Karin Kleemeyer (1960) 5x Stadtmeisterin, Kathrin Guth (1991) 5x SM, Eva Schremb (1998) 5x SM, Andreas Ebert (1965) 5x SM, Jonathan Martmöller (1994) 5x SM, Mika Bovensmann (1999) 5x SM, Susanna Zorn (1993) 4x SM, Jennifer Gruß (1996) 4x SM, Jan- Hendrik Schwarz (2002) 4x SM, Nils Hentschel (1996) 4x SM, Mischa Rauch (1997) 4x SM

SVG: Celina Hausmann (2000) 5x SM, Lea Hartwig (1999) 5x SM, Jonas Freise (1998) 5x SM, Dominik Brandt (2000) 5x SM, Jan- Carl Stegert (1979) 3x SM, Uwe Schmidt (1952) 4x SM, Eileen Szymanski (1997) 5x SM, Dominik Lüdtke (1993) 5x SM

DJK BW Annen: Birgit Böttcher (1962) 3x SM, Käthe Köhler (1938) 2x SM, Ronja Nicke (1994) 2x SM

PV Triathlon: Klaus Kordel (1960) 4x SM

DJK TuS Ruhrtal: Monika Maksara (1996) 1x SM

(kg)

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
15:42:21 31.05.2010